Spatenstich

Die Freude der Meringer Trachtler ist groß, denn auf dem Gelände neben der Tennisanlage konnte letzte Woche mit dem Spatenstich der offizielle Baubeginn gefeiert werden.

Foto vom Spatenstich mit der Vorstandschaft und Bürgermeister KandlerBei den zuvor vom Bayer. Landesamt für Denkmalpflege begleiteten Bodenschürfungen wurden keine Baudenkmäler aus der Römerzeit gefunden, d.h. die Bauarbeiten können jetzt beginnen. Bis zur ersten Aufführung im neuen Trachtenheim wird es zwar noch etwas dauern, aber Vorstand Wolfgang Loder und seine Stellvertreterin Leni Zieglmeir sind zuversichtlich, dass der Verein das Bauprojekt im geplanten Zeitraum stemmen wird.
Die Gesamtkosten belaufen sich auf 475.000,- €, der Markt Mering zahlt einen Zuschuss in Höhe von 130.000,- €.