Meringer Freibad startet am 12. Juni in die Saison

Nach einem durchwachsenen Mai startet in Mering die Freibadsaison ab dem 12. Juni endlich wieder. Der diesjährige Beginn ist somit sogar circa eine Woche früher als im vergangenen Jahr möglich, so Bürgermeister Florian A. Mayer. Ein herzliches Dankeschön gilt dabei dem Meringer Bauhof mit den Bademeistern Walter Senftleben und Erwin Süßmeir.

Das Bild zeigt Bürgermeister Florian Mayer (Mitte) mit den beiden Bademeistern Walter Senftleben (links) und Erwin Süßmeir (rechts) vor dem Hauptbecken des Meringer FreibadesIn diesem Jahr ist die maximale Teilnehmerzahl pro Tag wieder auf 350 Personen beschränkt. Neben Tageskarten gibt es auch die beliebten Saisonkarten wieder. Allerdings besteht hier nur das Recht auf Einlass, wenn die maximale Belegung unterschritten ist. Über die aktuellen Besucherzahlen kann man sich wie im letzten Jahr über die Freibadampel auf der Webseite der Marktgemeinde informieren (www.mering.de).

Der Einlass ist für Jugendliche ab 14 Jahren ohne Begleitung eines Erwachsenen möglich.

Bei Inzidenzwerten von unter 50 ist der Einlass ohne negativen Corona-Test möglich, zwischen 50 und 100 nur mit einem aktuell gültigen, negativen Corona-Test. Bei Inzidenzwerten von über 100 muss das Freibad gemäß gesetzlicher Auflagen leider vollständig schließen.

Im Bereich des Kiosk besteht Maskenpflicht, zudem sind auch in diesem Jahr die Sprungtürme geschlossen. Wir bitten alle Gäste die geltenden Regeln zu beachten, damit einem ungestörten Badevergnügen in diesem Sommer nichts im Wege steht, so Bürgermeister Florian A. Mayer.

Weitere aktuelle Informationen gibt es regelmäßig auf unserer Webseite.

Foto: Philipp Schröders